Skifahren im Montafon und eine Ruhe, die einfach gut tut: Ihr Winterurlaub im Maria Hilf

Sich tagsüber beim Skifahren im Montafon vergnügen und abends eine ruhige Atmosphäre genießen – so kann Ihr nächster Winterurlaub bei Maria Hilf in St. Gallenkirch aussehen.

Frisch gefallener Schnee knirscht bei jedem Schritt, der Himmel strahlend blau, der Weg vor Ihnen glitzert in der Sonne. Montafon: Ein Wintermärchen! Jetzt müssen Sie sich nur noch für eine Aktivität entscheiden, denn das Montafon bietet gerade im Winter unzählige Möglichkeiten von Skifahren und Langlaufen über Schneeschuhlaufen, Winterwandern bis Rodeln und vieles mehr. Hier möchten wir von der Pension Maria Hilf in St. Gallenkirch Ihnen einige Ideen für Ihren nächsten Winterurlaub im Montafon vorstellen.

Tagsüber auf Skiern das Montafon erkunden, abends entspannen

Das Montafon bietet eine wintersportliche Auswahl, die ihresgleichen sucht. Die fünf Skigebiete Silvretta Montafon, Golm, Gargellen, Kristberg sowie Silvretta Bielerhöhe zählen zu den gefragtesten in ganz Österreich. Stolze 218 km markierte Pistenkilometer mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und mit 61 Liftanlagen bieten alles, was Pistenprofis und Schnee-Begeisterte wünschen. Hier können Sie nach Herzenslust mit eigenen oder geliehenen Skiern oder Snowboards die herrlichen Berge des Montafons erkunden. Wir haben hier außerdem das größte Skitourengebiet im Vorarlberg. Eine geführte Skitour mit einem stattlich geprüften Berg- und Skiführer ist ein unvergessliches Naturerlebnis!

Auch zum Langlaufen bietet Montafon mit ca. 100 km klassischen Langlaufloipen ideale Bedingungen. Sehr beliebt ist auch das Schneeschuhwandern, eine uralte Technik, um in einer winterlichen Schneelandschaft voranzukommen. Großartige Schneelandschaften mit atemberaubenden Ausblicken versprechen die Winterwanderungen. Jede Menge Spaß und Gaudi gibt es bei den zahlreichen Rodelstrecken, zum Beispiel beim Nachtrodeln auf der Sivretta Montafon Garfrescha, mit 5,5 Kilometer die längste beleuchtete Nachtrodelbahn Vorarlbergs.

Doch es gibt noch viel mehr! Zum Beispiel Eisstockschießen auf der Natureisbahn, Pistengaudi mit dem Skifox, Kutschenfahrten durch romantische Schneelandschaften, Paragleiten über verschneite Winterberge oder PistenBully fahren – Erlebnisse, die Sie so schnell nicht vergessen werden.

Und wenn Sie dann nach einem ereignisreichen Tag an der frischen Winterluft – sei es auf Skiern oder Schneeschuhen – wieder in Ihre Pension Maria Hilf zurückkehren, werden Sie dort von einer wohltuenden Ruhe fast wie im Kloster empfangen. Sie werden es genießen!